Datenschutzhinweise (DSGVO)

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die ESTERA NEUMAIER-PRZYDATEK DEKO-STAHL mit Sitz in Mierków Nr. 39, Postleitzahl 68-300 Lubusko, USt.-ID-Nr. 9281891744, stat. Ident.-Nr. 080455416, E-Mail: INFO@STABMATTENWELT.DE, Tel. (0048) 694 431 179, (im Folgenden: „die Verantwortliche“).

 

Der Umfang der anzugebenden Informationen entspricht den Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden: DSGVO).

 

Ziel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Verantwortliche ist:

 

 

Ziel Rechtsgrundlage Dauer
Abschluss, Durchführung, Kündigung von Verträgen bzw. sonstige zur Durchführung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags erforderliche Handlungen. Kontaktaufnahme mit Ihnen zwecks Angebotsdarstellung. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO – die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind Bis zur Erlöschung des Vertrags zwischen Ihnen und der Verantwortlichen, wobei können diese Daten auch nach Erlöschen dieses Vertrags verarbeitet werden, jedoch nur, wenn das nach dem geltenden Recht zulässig ist, z. B. zwecks Geltendmachung von / Schutz vor Ansprüchen, höchstens 10 Jahre lang.
Kontaktaufnahme unter Verwendung der von Ihnen hinterlassenen Kontaktdaten, zu einem anderen, von der Durchführung des Vertrags oder der Angebotsdarstellung abweichenden, Zweck.

Geltendmachung bzw. Schutz von Ansprüchen.

Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO – Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen Bis zur Widerspruchserhebung von Ihnen bzw. nach Durchführung des Gleichgewichtstests bis zu dem Zeitpunkt, wenn das berechtigte Interesse der Verantwortlichen den Schutz Ihrer Rechte und Freiheit überwiegt, z. B. bis zum Zeitpunkt des Abschlusses eines Reklamationsverfahrens.
Erfüllung der sich aus gesetzlichen Vorschriften ergebenden Pflichten. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung Innerhalb der Frist zur Erfüllung der gesetzlich bestimmten Pflichten, z. B. Einhaltung der im Rechnungswesen geltenden Regeln und Verpflichtung zur obligatorischen Offenbarung von Informationen an  staatliche Behörden.

 

Der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten ist nur den von der Verantwortlichen befugten Personen zwecks Durchführung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages gestattet.

 

Ihre personenbezogenen Daten können nur an öffentliche Behörden, Institutionen oder Dritte weitergegeben werden, die dazu befugt sind, den Zugang bzw. Erhalt personenbezogener Daten entsprechend gesetzlichen Vorschriften anzufordern, ferner an Unternehmen, von denen Buchhaltungs-, Rechts-, Inkassodienstleistungen erbracht werden.

 

Sie haben Recht, in Ihre personenbezogenen Daten Einsicht zu nehmen, deren Berichtigung, Löschung und Einschränkung deren Verarbeitung zu verlangen. Ferner haben sie das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Die Verantwortliche entscheidet nicht automatisch.

 

Sollen Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Bestimmungen der DSGVO verletze, haben Sie Recht, eine Beschwerde beim Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa einzulegen.

 

Bei Bestellungen der Dienstleistungen der Verantwortlichen gilt die Angabe der personenbezogenen Daten als Voraussetzung des Vertragsabschlusses. Im Übrigen ist die Angabe der Daten freiwillig, und deren Nichtangabe kann die Kontaktaufnahme mit Ihnen durch die Verantwortliche verhindern.

Ihre Ansprechpartner: DE: 0 170 680 9339